Beliebtheit:

23.138

Erscheinungsdatum:

24.03. 2004

Laufzeit:

93 min

Budget:

80,000,000 $

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

In Coolsville wird die berühmte Mystery Inc., der auch Scooby Doo angehört mit einer Ausstellung im Coolsonian Museum geehrt, wo auch die Kostüme ihrer ärgsten Widersacher gezeigt werden. Doch ein Maskierter macht sich daran, die Masken selbst zum Leben zu erwecken und für seine Zwecke auszunutzen. Viel Arbeit für Scooby und Co, doch jeder der vier hat eigene Probleme: Fred überkommen Selbstzweifel, Daphne will sich mehr selbstverwirklichen, und Velma möchte dann doch mal ihre weibliche Seite betonen und schmeißt sich an den seltsamen Museumskurator heran, während eine Reporterin Fred becirct...

2004 wurde Scooby-Doo 2 - Die Monster sind los produziert. Dieser Film ist den Kategorien Mystery, Fantasy, Abenteuer und Komödie einzuordnen. Der Film wurde produziert von Warner Bros. Pictures und Mosaic Media Group. Szenen aus United States of America sind in den Film zu finden. Im Regal findet man diesen Film zwischen Die Mumie (2017), Attack on Titan (2015), The Pyramid - Grab des Grauens (2014), Shaun das Schaf - Der Film (2015), Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us (2017), Mr. Holmes (2015), Fürst der Dämonen (2014), Codename: Kids Next Door - Operation Z.E.R.O. (2006), My Little Pony: Equestria Girls (2013), Scooby-Doo! Lampenfieber (2013), Detective Dee und der Fluch des Seeungeheuers (2013), Monster High - 13 Wünsche (2013), Inherent Vice - Natürliche Mängel (2014), Erlöse uns von dem Bösen (2014), John Wick (2014), The Nice Guys (2016), In a Valley of Violence (2016), The Great Wall (2016), Power Rangers (2017) und Kong: Skull Island (2017). Die Filmmusik ist von David Newman. Erwähnenswert ist auch, dass Scooby-Doo 2 - Die Monster sind los zu Scooby-Doo Filmreihe gehört. Produzent von diesen Film ist Joseph Barbera. Raja Gosnell ist Regisseur von den Film. Das Drehbuch von den Film kommt aus der Feder von James Gunn. Zu sehen sind hier unter anderen Freddie Prinze Jr. als Fred Jones, Sarah Michelle Gellar als Daphne Blake, Matthew Lillard als Norville "Shaggy" Rogers, Linda Cardellini als Velma Dinkley, Seth Green als Patrick Wisely, Peter Boyle als Old Man Wickles, Tim Blake Nelson als Johnathan Jacobo, Alicia Silverstone als Heather Jasper-Howe, Kevin Durand als Black Knight Ghost, Neil Fanning als Scooby-Doo, Bill Meilen als Chauffeur, Chris Gauthier als Daphne's Tattooed Fan #1, Peter New als Daphne's Tattooed Fan #2, Calum Worthy als Kid on Bike #2, Colin Foo als Investor, Pat O'Brien als Pat O'Brien, Zahf Paroo als Ned, C. Ernst Harth als Miner 49er, Stephen E. Miller als C.L. Magnus, Ted Kozma als Museum Guard, Lisa Ann Beley als Mullet Nerdette #2, Scott McNeil als Evil Masked Figure, Ruben Studdard als Ruben Studdard, Bob Papenbrook als Black Knight Ghost, Dee Bradley Baker als 10,000 Volt Ghost / Zombie / Red Eye Skeleton, Michael Sorich als Tar Monster / Cotton Candy Glob (as Michael J. Sorich), Terrence Stone als 10,000 Volt Ghost, Wally Wingert als Green-Eyed Skeleton, J.P. Manoux als Brainiac Scooby, Brandon Jay McLaren als Skater Dude #2, Michael Buffer als (voice), Emily Tennant als Young Daphne, Tiffani Timms als Reporter #4, Alexz Johnson als Fred Fan und Morgan Brayton als Mullet Nerdette #1.