Beliebtheit:

11.988

Erscheinungsdatum:

13.09. 2020

Laufzeit:

92 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Gunner und seine Mutter verbindet eine besondere Bindung. Sie unterstützt seine Tagträumerei und seine künstlerischen Bestrebungen, während sein viel unterwegser Vater Amos, mit dem Gunner eine angespannte Beziehung hat, andere Vorstellungen davon hat, wo die Interessen seines Sohnes liegen sollten. Gunner und sein Vater versuchen, ihre Differenzen zum Wohle der Familie beizulegen, aber als sich die Krankheit seiner Mutter verschlimmert, verschwindet Gunner in Stapeln von Büchern über Wissenschaft und Übernatürliches auf der Suche nach möglichen Heilmitteln. Als Gunner und sein rebellischer Freund Jo auf ihrer Suche im mysteriösen Wald des Wassermanns vermisst werden, muss Amos in die Welt seines Sohnes eintauchen, um sie zu finden und seine Familie wieder zusammenzubringen.

2020 wurde der Film veröffentlicht. In der Videothek sucht man am besten bei Abenteuer nach den Film. Dieser Film ist produziert worden von Harpo Films, ShivHans Pictures und Yoruba Saxon Productions. Szenen aus den Ländern United States of America sind in diesem Film zu finden. Der Film ist vergleichbar mit Fast & Furious 9 (2021), James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben (2021), Monster Hunter (2020), The House at Night (2021), In the Heights (2021), Don't Breathe 2 (2021), Snake Eyes: G.I. Joe Origins (2021), Ainbo - Hüterin des Amazonas (2021), Pig (2021), Stillwater – Gegen jeden Verdacht (2021), Die Croods - Alles auf Anfang (2020), Wrong Turn - The Foundation (2021), Der Spion (2021), Nobody (2021), Promising Young Woman (2020), Escape Room 2: No Way Out (2021), The Deep House (2021), Free Guy (2021), Jungle Cruise (2021) und Flashback (2020). Produzent von diesen Film ist Oprah Winfrey. David Oyelowo ist Regisseur von den Film. Das Drehbuch für The Water Man stammt aus der Feder von Emily A. Needell. Schauspieler: David Oyelowo als Amos Boone, Amiah Miller als Jo Riley, Lonnie Chavis als Gunner Boone, Rosario Dawson als Mary Boone, Maria Bello als Sheriff Goodwin, Alfred Molina als Jim Bussey, Aaron Trainor als George Riley, Ted Rooney als Edward Schaal, Jessica Oyelowo als Missus Bakemeyer, John Henry Whitaker als Chuck, Jennifer Lanier als Hospice Nurse, Colby Dahlstrom als Preacher und Josh Trerise als Boy #1.