Visitor Q Trailer und Teaser

Visitor Q - de Takashi Miike, 2001 (Japón).

Beliebtheit:

8.775

Erscheinungsdatum:

17.03. 2001

Laufzeit:

84 min

Budget:

60,400 $

Produktionsländer:

JP

Kurzübersicht:

Ein ehemaliger Fernsehreporter dreht einen Dokumentarfilm über Sex und Gewalt bei Jugendlichen. Japanischer Erotikthriller mit expliziten Gewaltszenen.

Dieser Film ist 2001 produziert worden. Dieser Film ist den Genres Komödie, Drama, Horror und Thriller einzuordnen. Visitor Q ist produziert worden von CineRocket und Trustech Japan Co., Ltd.. Produziert worden ist in Japan. Im Regal findet man diesen Film zwischen Irreversibel (2003), Dirty Harry (1971), Todesmelodie (1971), Uhrwerk Orange (1971), Sprich mit ihr (2002), Absolute Power (1997), American History X (1998), Anatomie eines Mordes (1959), Brokeback Mountain (2005), Nur 48 Stunden (1982), Es war einmal in Amerika (1984), Mystic River (2003), Die sieben Samurai (1954), Nightmare - Mörderische Träume (1984), Basic Instinct (1992), Volver - Zurückkehren (2006), Boys Don't Cry (1999), Live Flesh – Mit Haut und Haar (1997), Amadeus (1984) und Strange Days (1995). Die Filmmusik ist von Koji Endo. Die Produktion von diesen Film leitete Hisanori Endô. Die Regie von diesen Film machte Takashi Miike. Das Drehbuch von Visitor Q kommt aus der Feder von Itaru Era. Schauspieler: Kenichi Endo als Kiyoshi Yamazaki / Father, Shungicu Uchida als Keiko Yamazaki / Mother, Kazushi Watanabe als The visitor, Jun Mutô als Takuya Yamazaki / Son, Fujiko als Miki Yamazaki / Daughter, Shôko Nakahara als Asako Murato und Ikko Suzuki als Sasaoka.