Beliebtheit:

11.877

Erscheinungsdatum:

11.12. 2020

Laufzeit:

106 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Carol Peters ist noch nie in ihrem Leben etwas Außergewöhnliches passiert. Als eines Tages ihr Fernseher, Telefon und die Mikrowelle anfangen, schnippische Antworten zu geben, nimmt sie logischerweise an, dass jemand sie veräppelt. Oder sie den Verstand verloren hat. Tatsächlich jedoch hat die erste Superintelligenz der Welt sie als Forschungsobjekt auserwählt und die Kontrolle über ihr Leben übernommen ... mit dem viel größeren, bedrohlichen Ziel, die Kontrolle über alles zu erlangen. Auf einmal ist Carol die letzte Hoffnung der Menschheit, um zu verhindern, dass die zickige künstliche Intelligenz sich entscheidet, den Stecker zu ziehen.

Der Film ist 2020 veröffentlicht worden. Dieser Film ist den Kategorien Komödie, Science Fiction und Liebesfilm einzuordnen. On the Day produierten den Film. Szenen aus den Ländern United States of America sind in Superintelligence zu finden. Der Film ist vergleichbar mit 2001: Odyssee im Weltraum (1968), Star Trek - Der Film (1979), Terminator (1984), Terminator 3 - Rebellion der Maschinen (2003), Transcendence (2014), Interstellar (2014), The Machine - They Rise. We Fall. (2013), Matrix (1999), Matrix Reloaded (2003), Matrix Revolutions (2003), A.I. - Künstliche Intelligenz (2001), The Time Machine (2002), Moon (2009), Ghost in the Shell (1995), Eagle Eye - Außer Kontrolle (2008), Nummer 5 lebt! (1986), Virtuosity (1995), Der Flug des Navigators (1986), Spy Kids 3 - Game Over (2003) und Der Blade Runner (1982). Fil Eisler kümmerte sich um die Filmmusik für Superintelligence. Die Produktion von den Film leitete Aaron L. Gilbert. Die Regie von diesen Film machte Ben Falcone. Das Drehbuch von diesen Film stammt aus der Feder von Steve Mallory. Schauspieler: Melissa McCarthy als Carol Peters, James Corden als Voice of Superintelligence / James Corden, Bobby Cannavale als George Churchill, Brian Tyree Henry als Dennis Caruso, Sam Richardson als Agent John Donahue, Ben Falcone als Agent Charles Kuiper, Michael Beach als General Saul Gomez, Rachel Ticotin als Director Tyson, Jean Smart als President Monahan, Sarah Baker als Emily, Jessica St. Clair als Leslie, Karan Soni als Ahmed, Ken Griffey, Jr. als Ken Griffey, Jr., Octavia Spencer als Voice of Octavia Spencer, William Daniels als Voice of KITT, Steve Mallory als Dean, Usman Ally als Sergei, Jenna Perusich als Helga, Mac Alsfeld als Fletcher Dobbs, Damon Jones als Victor, Eduardo Franco als Todd, Patrick Bristow als Voice of Digital Superintelligence, Mike Benitez als Restaurant Manager, Jessie Ennis als Pedestrian, Jakari Fraser als Son, Charles Green als Motorcycle Cop, Tina Witherby als Usher, Lu Parker als Anchorperson, Jwaundace Candece als Agent, Jacob Keith Bristol als Army Enlisted, Joey Renfroe als Army Enlisted, James Tilley als Army Enlisted, Andrew Tinpo Lee als Mr. Peacock und Jay D. Kacho als Senior Civilian Analyst.