Everything Everywhere All at Once Trailer und Teaser

Everything Everywhere All At Once | Meet the Filmmakers | Official Featurette HD | A24

Clip - Love Bomb

Official Promo 2

Official Promo 1

Official Trailer

Beliebtheit:

274.19

Erscheinungsdatum:

24.03. 2022

Laufzeit:

139 min

Budget:

25,000,000 $

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Waschsalonbesitzerin Evelyn Wang geht im Chaos ihres Alltags unter: Der bevorstehende Besuch ihres Vaters überfordert sie, die Wünsche der Kunden bringen sie an ihre Grenzen und die anstehende Steuererklärung wächst ihr komplett über den Kopf. Der Gang zum Finanzamt ist unausweichlich, doch während sie mit ihrer Familie bei der Steuerprüferin vorspricht, wird ihr Universum komplett durcheinandergewirbelt. Raum und Zeit lösen sich auf, und die Menschen um sie herum haben, ebenso wie sie selbst, plötzlich weitere Leben in Parallelwelten. Sie entdeckt, dass das Multiversum real ist und sie auf die Fähigkeiten und das Leben anderer Versionen ihrer selbst zugreifen kann. Das ist auch bitter nötig, denn sie wird mit einer großen, wenn nicht der größtmöglichen Mission betraut: Der Rettung der Welt vor dem unbekannten Bösen.

Der Film ist 2022 veröffentlicht worden. Everything Everywhere All at Once ist den Genres Action, Abenteuer, Science Fiction und Komödie einzuordnen. AGBO, Ley Line Entertainment, Year of the Rat Productions, Hotdog Hands LLC und A24 produierten diesen Film. Gedreht wurde in United States of America. Im Regal findet man Everything Everywhere All at Once zwischen Matrix (1999), Matrix Reloaded (2003), Matrix Revolutions (2003), James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt (1974), Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich (2004), In The Mood For Love (2000), Toy Story (1995), Halloween - Die Nacht des Grauens (1978), The Host (2006), Triff die Robinsons (2007), Teenage Mutant Ninja Turtles (2007), Die Monster AG (2001), Resident Evil: Apocalypse (2004), Rush Hour (1998), Kiss of the Dragon (2001), Der Patriot (2000), Romeo Must Die (2000), Das Tagebuch der Anne Frank (1959), Karate Kid (1984) und The Forbidden Kingdom (2008). Ryan Lott kümmerte sich um die Filmmusik für diesen Film. Tim Headington ist Produzent von Everything Everywhere All at Once. Die Regie von diesen Film machte Daniel Scheinert. Schauspieler: Michelle Yeoh als Evelyn Wang, Stephanie Hsu als Joy Wang / Jobu Tupaki, Ke Huy Quan als Waymond Wang, James Hong als Gong Gong, Jamie Lee Curtis als Deirdre Beaubeirdra, Tallie Medel als Becky Sregor, Harry Shum Jr. als Chad, Jenny Slate als Big Nose, Biff Wiff als Rick, Anthony Molinari als Police - Confetti, Peter Banifaz als Alpha RV Officer #1, Audrey Wasilewski als Alpha RV Officer #2, Andy Le als Alpha Jumper - Bigger Trophy, Daniel Scheinert als District Manager, Sunita Mani als TV Musical - Queen, Aaron Lazar als TV Musical - Soldier, Panuvat Anthony Nanakornpanom als Police - Luchador, Dylan Henry Lau als Young Boy Waymond, Michiko Nishiwaki als Kung Fu Competitor / Co-Star, Cara Marie Chooljian als Alpha Jumper - Jogger, Efka Kvaraciejus als Alpha Jumper - SWAT, Craig Henningsen als Security Guard, Timothy Eulich als Laundromat Police, Boon Pin Koh als Maternity Doctor und Randy Newman als Raccacoonie.