John Wick: Kapitel 4 Trailer und Teaser

Offizieller Trailer #3

Offizieller Trailer

Beliebtheit:

307.289

Erscheinungsdatum:

22.03. 2023

Laufzeit:

170 min

Budget:

90,000,000 $

Produktionsländer:

DE, US

Kurzübersicht:

Der Auftragskiller John Wick setzt seinen Kampf gegen die "Hohe Kammer" fort, während das Kopfgeld auf ihn steigt. Er will die mächtigsten Spieler der Unterwelt ausfindig machen und reist von New York über Paris und Japan bis nach Berlin.

2023 wurde der Film veröffentlicht. In der Videothek sucht man am besten bei Action, Thriller und Krimi nach John Wick: Kapitel 4. Dieser Film wurde produziert von Thunder Road, 87Eleven, Summit Entertainment und Studio Babelsberg. Szenen aus den Ländern Germany und United States of America sind in diesem Film zu finden. Im Regal findet man John Wick: Kapitel 4 zwischen 虎豹龙蛇鹰 (1977), Performance (1970), Insomnia - Todesschlaf (1997), 陸阿采與黃飛鴻 (1976), The Expendables (2010), The Mechanic (2011), Hammer (2019), Der Hund von Baskerville (1939), Das stumme Ungeheuer (1982), Sherlock Holmes in New York (1976), The Marine 2 (2009), Der große Coup (1973), Goldstone (2016), Snakehead (2021), Pukulan Bangau Putih (1977), Suspect No. 1 (1979), 베테랑 2, X-Men: Apocalypse (2016), Automaton (2023) und Coágulo (2018). Die Musik des Films stammt von Tyler Bates. John Wick: Kapitel 4 ist ein Teil von John Wick Filmreihe. Keanu Reeves ist Produzent von John Wick: Kapitel 4. Die Regie von John Wick: Kapitel 4 machte Chad Stahelski. Das Drehbuch für John Wick: Kapitel 4 kommt aus der Feder von Michael Finch. Schauspieler: Keanu Reeves als John Wick, Donnie Yen als Caine, Bill Skarsgård als Marquis, Ian McShane als Winston, Laurence Fishburne als Bowery King, Lance Reddick als Charon, Clancy Brown als Harbinger, Hiroyuki Sanada als Shimazu, Rina Sawayama als Akira, Scott Adkins als Killa, Aimée Kwan als Mia, Marko Zaror als Chidi, Natalia Tena als Katia, Shamier Anderson als Tracker, George Georgiou als The Elder, Daiki Suzuki als Daiki, Julia Asuka Riedl als Operator, Ivy Quainoo als Operator, Irina Trifanov als Operator, Iryna Fedorova als Babushka, Andrej Kaminsky als Priest, Sven Marquardt als Klaus, Raicho Vasilev als German Gangster, Gina Aponte als Club Host und Christoph Hofmann als Valet.