Dragon Ball Super: Super Hero Trailer und Teaser

Dragon Ball Super: Super Hero – Anime Kino Trailer (Deutsch/German)

Beliebtheit:

1963.513

Erscheinungsdatum:

11.06. 2022

Laufzeit:

99 min

Produktionsländer:

JP

Kurzübersicht:

Die Red-Ribbon-Armee wurde einst von Son Goku ausgelöscht. Doch jemand lässt deren Geist weiterleben und hat mit Gamma 1 und Gamma 2 die ultimativen Cyborgs geschaffen. Diese beiden Cyborgs betiteln sich als „Superhelden“ und beginnen, Piccolo und Son Gohan anzugreifen … Was ist das Ziel der neuen Red-Ribbon-Armee? Angesichts der nahenden Gefahr ist es an der Zeit, für die Superhelden zu erwachen!

Dieser Film ist 2022 produziert worden. In der Videothek sucht man am besten bei Animation, Science Fiction und Action nach Dragon Ball Super: Super Hero. Dieser Film ist produziert worden von Shueisha, Fuji Television Network, Toei Animation, Toei Company, Bandai Namco Entertainment und Bird Studios. Szenen aus den Ländern Japan sind in diesem Film zu finden. Wenn dir Dogma (1999), Transformers (2007), Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten (2011), Die rote Flut (1984), Das Imperium schlägt zurück (1980), Superman (1978), The Amazing Spider-Man (2012), Crank (2006), Meine Frau, die Spartaner und ich (2008), Carrie 2 - Die Rache (1999), Ghost in the Shell (1995), Der verrückte Professor (1996), Eurotrip (2004), Mad Max - Jenseits der Donnerkuppel (1985), Ferris macht Blau (1986), Crocodile Dundee II (1988), Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer (2007), Death Proof - Todsicher (2007), Im Netz der Spinne (2001) und X-Men Origins: Wolverine (2009) gefallen, dann ist Dragon Ball Super: Super Hero genau richtig für dich. Naoki Sato kümmerte sich um die Musik für Dragon Ball Super: Super Hero. Dragon Ball Super: Super Hero ist ein Teil von Dragonball Super Filmreihe. Produzent von diesen Film ist Norihiro Hayashida. Die Regie von diesen Film machte Tetsuro Kodama. Schauspieler: Masako Nozawa als Son Goku / Son Gohan / Son Goten / Gotenks, Toshio Furukawa als Piccolo, Yuko Minaguchi als Pan / Videl, Hiroshi Kamiya als Gamma #1, Mamoru Miyano als Gamma #2, Miyu Irino als Dr. Hedo, Ryota Takeuchi als Carmine / Garmine, Aya Hisakawa als Bulma, Mayumi Tanaka als Krillin / Yajirobe, Ryou Horikawa als Vegeta, Takeshi Kusao als Trunks / Gotenks, Koichi Yamadera als Beerus, Masakazu Morita als Whis, Bin Shimada als Broly, Tomokazu Sugita als Lemo, Aya Hirano als Dende, Ken Uo als Korin, Norio Wakamoto als Cell Max, Volcano Ota als Magenta und Miki Ito als #18.