Beliebtheit:

40.043

Erscheinungsdatum:

18.08. 2021

Laufzeit:

105 min

Budget:

14,479,740 $

Produktionsländer:

FR

Kurzübersicht:

2012. Die nördlichen Stadtteile von Marseille halten einen traurigen Rekord: das Gebiet mit der höchsten Kriminalitätsrate in Frankreich. Angetrieben von ihrer Hierarchie ist die BAC Nord, eine Feldbrigade, ständig darum bemüht, ihre Ergebnisse zu verbessern. In einem Hochrisikosektor passen die Polizisten ihre Methoden an und überschreiten dabei manchmal die Grenzen. Bis zu dem Tag, an dem sich die Justiz gegen sie wendet.

2021 wurde der Film veröffentlicht. In der Videothek sucht man am besten bei Thriller, Action und Krimi nach BAC Nord - Bollwerk gegen das Verbrechen. France 2 Cinéma, Canal+, StudioCanal, France Télévisions, Ciné+, Région Provence-Alpes-Côte d'Azur, Chi-Fou-Mi Productions, CNC und Le Pays de Martigues produierten den Film. Produziert wurde in France. BAC Nord - Bollwerk gegen das Verbrechen ist vergleichbar mit Wir sind die Millers (2013), Pandemie (2013), The Raid 2 (2014), RoboCop (2014), Sinister 2 (2015), Spooks – Verräter in den eigenen Reihen (2015), Homefront (2013), Let's be Cops - Die Party Bullen (2014), Pay the Ghost (2015), The Wailing (2016), Drishyam (2015), Marauders - Die Reichen werden bezahlen (2016), I Spit on Your Grave 3 (2015), The Batman (2022), Voll Abgezockt (2013), Taffe Mädels (2013), Kidnap (2017), Ride Along: Next Level Miami (2016), Bad Country (2014) und CHiPS (2017). Die Musik des Films stammt von Guillaume Roussel. Die Produktion von diesen Film leitete Hugo Sélignac. Cédric Jimenez ist Regisseur von diesen Film. Autor von BAC Nord - Bollwerk gegen das Verbrechen ist Cédric Jimenez. Schauspieler: Gilles Lellouche als Greg Cerva, François Civil als Antoine, Karim Leklou als Yass, Adèle Exarchopoulos als Nora, Cyril Lecomte als Jérôme, Kenza Fortas als Amel, Michaël Abiteboul als Jacques, Idir Azougli als Kevin, Vincent Darmuzey als Stéphane, Jean-Yves Berteloot als Yvon und Foued Nabba als Homme TMAX Castellane (as Foued Nabbad dit Kofs).