Die Hand Gottes Trailer und Teaser

Die Hand Gottes | Offizieller Trailer | Deutsch HD

Die Hand Gottes | Offizieller Teaser | Deutsch HD

Beliebtheit:

14.263

Erscheinungsdatum:

24.11. 2021

Laufzeit:

130 min

Produktionsländer:

IT

Kurzübersicht:

In den 1980er-Jahren wächst Fabietto (Filippo Scotti) in Neapel bei seiner Familie auf, die sich einem Lebensstil auf großem Fuße hingibt. Seine Leidenschaft gilt dem italienischen Fußball. Insbesondere der SSC Neapel hat es dem Jungen angetan. Als der Verein den Weltklassespieler Diego Maradona unter Vertrag nimmt, beginnt für den fußballbegeisterten Fabietto ein Traum in Erfüllung zu gehen. Doch die gute Zeit wird von einem tragischen Zwischenfall in der Familie überschattet. Fortan wechseln sich die Schattenseiten des Lebens mit glücklichen Momenten ab und definieren langsam aber sicher den Weg des Jungen. Mit den Jahren, in denen Fabietto heranwächst, entwickelt sich die Leidenschaft vom Fußball immer mehr in Richtung der faszinierenden Welt des Kinos. Schon bald entdeckt Fabietto, dass die fantastischen Geschichten auf der Leinwand seine Zukunft sein könnten.

2021 wurde der Film veröffentlicht. In der Videothek sucht man am besten bei Drama nach Die Hand Gottes. Der Film wurde produziert von The Apartment. Gedreht worden ist in Italy. Ähnliche Filme sind Forrest Gump (1994), American Beauty (1999), Billy Elliot - I Will Dance (2000), Dirty Dancing (1987), Donnie Darko (2001), Sie küssten und sie schlugen ihn (1959), Im Rausch der Tiefe (1988), Der Club der toten Dichter (1989), … denn sie wissen nicht, was sie tun (1955), Die Outsider (1983), Stand By Me - Das Geheimnis eines Sommers (1986), Der Pate (1972), Der Pate - Teil II (1974), Der Pate - Teil III (1990), Amadeus (1984), Monster (2003), Casino (1995), City of God (2002), Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia (2008) und Nobody Knows (2004). Die Musik ist von Lele Marchitelli. Riccardo Neri ist Produzent von Die Hand Gottes. Die Regie von den Film machte Paolo Sorrentino. Schauspieler: Filippo Scotti als Fabietto Schisa, Toni Servillo als Saverio Schisa, Teresa Saponangelo als Maria Schisa, Luisa Ranieri als Patrizia, Massimiliano Gallo als Franco, Betti Pedrazzi als Baronessa Focale, Renato Carpentieri als Alfredo, Enzo De Caro als San Gennaro, Sofya Gershevich als Yulia, Lino Musella als Marriettiello, Alessandro Bressanello als Aldo Cavallo, Birte Berg als Graziella, Dora Romano als Signora Gentile, Monica Nappo, Cristiana Dell'Anna und Marina Viro als Dottoressa.