Beliebtheit:

110.687

Erscheinungsdatum:

25.09. 2020

Laufzeit:

55 min

Produktionsländer:

CA, CN, FR, JP, US

Kurzübersicht:

Eine Klassenfahrt nach New York ist für Marinette die Chance, eine kleine Pause vom Superhelden-Dasein zu machen. Fernab von allen Superschurken in Paris kann sie wie ein ganz normaler Teenager Spaß mit ihren KlassenkameradInnen haben – und eventuell sogar Adrien ihre Liebe gestehen? Hawk Moth hat jedoch andere Pläne und so sind Ladybug und Cat Noir auch auf der anderen Seite des Atlantik gefordert. Sie müssen sich mit neuen Superhelden aus den USA zusammentun, um den Frieden wiederherzustellen!

2020 wurde der Film veröffentlicht. In der Videothek sucht man am besten bei Animation, Familie, Abenteuer, TV-Film, Fantasy und Action nach Miraculous World: New York, United Heroez. Toei Animation, Télé-Québec, TF1, Method Animation, Fantawild Animation, SAMG Animation, Zagtoon, Norman Studio Works, Gloob, The Walt Disney Company France und Mediawan produierten den Film. Produziert worden ist in Canada, China, France, Japan und United States of America. Im Regal findet man Miraculous World: New York, United Heroez zwischen Batman Forever (1995), Batman & Robin (1997), Der Pferdeflüsterer (1998), Spider-Man (2002), Spider-Man 2 (2004), Spider-Man 3 (2007), Constantine (2005), Terminal (2004), GoodFellas (1990), Kevin - Allein in New York (1992), Untreu (2002), Jacob's Ladder - In der Gewalt des Jenseits (1990), Sliver (1993), Angel Heart (1987), Harry und Sally (1989), Der Stadtneurotiker (1977), Krieg der Sterne (1977), Das fünfte Element (1997), Vergiss mein nicht! (2004) und Léon - Der Profi (1994). Erwähnenswert ist auch, dass Miraculous World: New York, United Heroez ein Teil von Miraculous World ist. Die Produktion von Miraculous World: New York, United Heroez leitete Jeremy Zag. Thomas Astruc ist Regisseur von den Film. Das Drehbuch von den Film kommt aus der Feder von Sébastien Thibaudeau. Zu sehen sind in Miraculous World: New York, United Heroez auch Anouck Hautbois als Marinette / Ladybug, Benjamin Bollen als Adrien Agreste / Cat Noir, Antoine Tomé als Gabriel Agreste / Hawk Moth, Fanny Bloc als Alya Césaire, Thierry Kazazian als Plagg, Marie Nonnenmacher als Tikki / Juleka Couffaine, Martial Le Minoux als Nooroo / Max Kanté, Jessie Lambotte als Rose Lavillant, Céline Melloul als Jessica Keynes und Fily Keita als Aeon.