The Advent Calendar Trailer und Teaser

Offizieller Trailer

Beliebtheit:

9.279

Erscheinungsdatum:

01.12. 2021

Laufzeit:

104 min

Produktionsländer:

BE, FR

Kurzübersicht:

Eva (Eugénie Derouand) sitzt aufgrund einer Querschnittslähmung im Rollstuhl. Als die ehemalige Tänzerin von ihrer Freundin Sophie (Honorine Magnier) besucht wird und diese ihr kurz vor Weihnachten einen antiken Adventskalender gibt, erkennt Eva, dass jedes Fenster eine handfeste Überraschung bereithält, die Auswirkungen auf das wirkliche Leben in Bewegung setzen: einige von ihnen positiv, die meisten allerdings schlecht. Jetzt muss Eva entscheiden, was sie mit dem Kalender anstellt.

2021 wurde dieser Film veröffentlicht. The Advent Calendar ist den Genres Horror und Thriller einzuordnen. Dieser Film ist produziert worden von Canal+, CNC, RTBF, Sombrero Films, Ciné+, Centre du Cinéma et de l'Audiovisuel de la Fédération Wallonie-Bruxelles, VOO, ZED, BeTV, Frakas Productions, Casa Kafka Pictures Movie Tax Shelter Empowered by Belfius, Tax Shelter du Gouvernement Fédéral Belge, Cinécap 3, Région de Bruxelles-Capitale, Sofica Manon 10, Siddhi Films und Palatine Etoile 17. Produziert worden ist in Belgium und France. Im Regal findet man The Advent Calendar zwischen Brazil (1985), Edward mit den Scherenhänden (1990), Das Appartement (1960), The Green Mile (1999), Tatsächlich... Liebe (2003), Constantine (2005), Ring (2002), Silent Hill (2006), Gremlins - Kleine Monster (1984), Zwei stahlharte Profis - Lethal Weapon (1987), 8 Frauen (2002), Beetlejuice (1988), Twin Peaks - Der Film (1992), Ghostbusters II (1989), Hellraiser - Das Tor zur Hölle (1987), Solange du da bist (2005), Santa Clause 2 - Eine noch schönere Bescherung (2002), Nightmare Before Christmas (1993), Cloverfield (2008) und Nightmare on Elm Street 4 (1988). Produzent von The Advent Calendar ist Christophe Hollebeke. Die Regie von The Advent Calendar machte Patrick Ridremont. Das Drehbuch von den Film kommt aus der Feder von Patrick Ridremont. Zu sehen sind in The Advent Calendar unter anderen Eugénie Derouand als Eva, Janis Abrikh als Antoine, Cyril Garnier als Boris, Vladimir Perrin als Thomas und Jean-François Garreaud als Eva's Father.