Beliebtheit:

32.478

Erscheinungsdatum:

04.08. 2021

Laufzeit:

114 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Natalie und Kevin haben Eheprobleme und gehen zu einer Therapie. Dort wird ihnen geraten, noch einmal von vorne anzufangen – am besten in einer neuen Umgebung. Also ziehen die beiden in ein Haus, das eigentlich viel zu teuer für sie ist, doch dank eines günstigen Deals können sie es sich doch leisten. Was die beiden nicht wissen: Das Haus wurde ihnen nur so günstig angeboten, weil es eine düstere Vergangenheit hat. Und von dieser merkt Natalie auch ziemlich schnell was nach dem Umzug: Unheimliche Dinge geschehen in dem Haus, doch zunächst kann Natalie nicht beweisen, dass es in ihrem neuen Heim nicht mit rechten Dingen zugeht. Dann aber spitzt sich die Lage zu und das Pärchen gerät in Lebensgefahr.

Aftermath ist 2021 veröffentlicht worden. In der Videothek sucht man am besten bei Horror, Krimi, Drama und Thriller nach diesen Film. Aftermath wurde produziert von Productivity Media, RiverRun Entertainment und Winther Brothers Entertainment. Szenen aus den Ländern United States of America sind in diesem Film zu finden. Wenn dir Protokoll eines Sexsüchtigen (2001), Melancholia (2011), Blitz (2011), Satánico pandemonium: la sexorcista (1975), Double Vision - Fünf Höllen bis zur Unsterblichkeit (2002), 聊齋艷譚 (1990), Kick-Ass 2 (2013), Zebra Lounge - Verbotene Spiele (2001), Safe House (2012), Atemlos - Gefährliche Wahrheit (2011), Looper (2012), Der Liebe verfallen (1984), Midori (1992), Paprika – Ein Leben für die Liebe (1991), Firebreather - Feuer im Blut (2010), Der Mandant (2011), Apollo 18 (2011), Hawaii Connection (1988), Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2 (2012) und Crazy, Stupid, Love. (2011) gefallen, dann ist dieser Film genau richtig für dich. Sacha Chaban machte die Filmmusik für diesen Film. Die Produktion von den Film leitete Alan Pao. Die Regie von Aftermath machte Peter Winther. Autor des Drehbuchs von den Film ist Dakota Gorman. Zu sehen sind in Aftermath zum Beispiel Ashley Greene als Natalie, Shawn Ashmore als Kevin, Britt Baron als Dani, Ross McCall als Nick, Soraya Kelley, Diana Hopper als Avery, Travis Coles, Debbie Fan, Sandra Prosper als Anne, Ryan P. Shrime, Alexander Bedria und Freddie Basnight.