Avatar: The Way of Water Trailer und Teaser

Offizieller Trailer #2

Offizieller Trailer

Teaser Trailer

Beliebtheit:

898.098

Erscheinungsdatum:

14.12. 2022

Laufzeit:

190 min

Budget:

400,000,000 $

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Fortsetzung des erfolgreichsten Films aller Zeiten "Avatar – Aufbruch nach Pandora".

2022 wurde dieser Film produziert. In der Videothek sucht man am besten bei Science Fiction, Action und Abenteuer nach diesen Film. Lightstorm Entertainment und 20th Century Studios produierten den Film. Szenen aus United States of America sind in Avatar: The Way of Water zu finden. Avatar: The Way of Water ist vergleichbar mit Wild Things 2 (2004), Kampf um Endor (1985), Karate Kid III - Die letzte Entscheidung (1989), Flucht aus L.A. (1996), Nightmare on Elm Street 4 (1988), Die Legende von Aang (2010), Poltergeist II – Die andere Seite (1986), Aladdin und der König der Diebe (1996), Mad Max - Jenseits der Donnerkuppel (1985), Star Force Soldier (1998), Barbarella (1968), Alien 3 (1992), Alien - Die Wiedergeburt (1997), Karate Kid II - Entscheidung in Okinawa (1986), Atlantis - Die Rückkehr (2003), Quatermain II - Auf der Suche nach der geheimnisvollen Stadt (1986), Wieder allein zu Haus (1997), Die Indianer von Cleveland II (1994), Madagascar 2 (2008) und The Crow - Die Rache der Krähe (1996). Die Musik ist von Simon Franglen. Zu erwähnen ist auch, dass Avatar: The Way of Water zu Avatar Filmreihe gehört. Die Produktion von Avatar: The Way of Water leitete David Valdes. James Cameron ist Regisseur von Avatar: The Way of Water. Zu sehen sind in Avatar: The Way of Water auch Sam Worthington als Jake Sully, Zoe Saldaña als Neytiri, Sigourney Weaver als Kiri, Stephen Lang als Colonel Miles Quaritch, Kate Winslet als Ronal, Cliff Curtis als Tonowari, Edie Falco als General Frances Ardmore, Jemaine Clement als Dr. Ian Garvin, Brendan Cowell als Mick Scoresby, Jack Champion als Javier 'Spider' Socorro, Jamie Flatters als Neteyam, Britain Dalton als Lo'ak, Trinity Bliss als Tuktirey, Bailey Bass als Tsireya, Filip Geljo als Aonung, Joel David Moore als Norm Spellman, CCH Pounder als Mo'at, Matt Gerald als Corporal Lyle Wainfleet, Duane Evans Jr. als Rotxo, Chloe Coleman als Young Lo'ak, Keston John als Va'ru, Scarlett Fernandez, Jake McLean als Navi und CJ Jones als Metkayina Interpreter.