Prey Trailer und Teaser

Offizieller Trailer

Beliebtheit:

2071.701

Erscheinungsdatum:

02.08. 2022

Laufzeit:

100 min

Budget:

65,000,000 $

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Auf den Great Plains im Jahr 1719 macht sich Naru, eine wilde und hochqualifizierte Comanche-Kriegerin, auf den Weg, um ihr Volk zu beschützen, als eine unbekannte Gefahr auf sie zukommt. Doch die Beute, die sie verfolgt, entpuppt sich als hochentwickeltes außerirdisches Raubtier mit einem technisch hochentwickelten Waffenarsenal.

Der Film ist 2022 veröffentlicht worden. Dieser Film ist den Genres Thriller, Action und Science Fiction einzuordnen. Lawrence Gordon Productions, Davis Entertainment und 20th Century Studios produierten diesen Film. Szenen aus den Ländern United States of America sind in Prey zu finden. Der Film ist vergleichbar mit Wind River (2017), Wolfsnächte (2018), Pets (2016), Insidious: The Last Key (2018), Battleforce - Angriff der Alienkrieger (2013), Solo: A Star Wars Story (2018), Killer Beach (2015), Once Upon a Time in Venice (2017), Paddington 2 (2017), Sergeant Rex - Nicht ohne meinen Hund (2017), Annabelle 2 (2017), Bailey – Ein Freund fürs Leben (2017), Rogue One: A Star Wars Story (2016), Arrival (2016), Pacific Rim: Uprising (2018), John Wick (2014), Cabin Fever - The New Outbreak (2016), In a Valley of Violence (2016), Die 5. Welle (2016) und Bone Tomahawk (2015). Die Filmmusik ist von Sarah Schachner. Prey ist ein Teil von Predator Filmreihe. Die Produktion von den Film leitete Jim Thomas. Dan Trachtenberg ist Regisseur von diesen Film. Schauspieler: Amber Midthunder als Naru, Dakota Beavers als Taabe, Michelle Thrush als Aruka, Stormee Kipp als Wasape, Julian Black Antelope als Chief Kehetu, Dane DiLiegro als Predator, Stefany Mathias als Sumu (Chief Wife), Bennett Taylor als Raphael, Mike Paterson als Big Beard, Nelson Leis als Waxed Mustache, Harlan Blayne Kytwayhat als Itsee, Corvin Mack als Paaka, Samuel Marty als Puhi, Ginger Cattleman als Disapproving Woman, Troy Mundle als Spyglass, Kyle Strauts als Additional Predator, Tom Woodruff Jr. als Predator Puppeteer (ADI), Alec Gillis als Predator Puppeteer (ADI), David Penikas als Predator Puppeteer (ADI) und Kirk Caouette als Lion.