ariana grande: excuse me, i love you Trailer und Teaser

ariana grande: excuse me, i love you | offizieller trailer | netflix

Beliebtheit:

17.026

Erscheinungsdatum:

21.12. 2020

Laufzeit:

97 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Ariana Grande steht in London für ihre Sweetener World Tour auf der Bühne und gewährt hinter den Kulissen Einblicke in ihre Proben und das Leben auf Tournee.

Dieser Film ist 2020 veröffentlicht worden. In der Videothek sucht man am besten bei Musik und Dokumentarfilm nach diesen Film. Der Film ist produziert worden von Federal Films. Gedreht worden ist in United States of America. Wenn dir Drumline - Halbzeit ist Spielzeit (2002), ariana grande: excuse me, i love you (2020), O Lucky Man! (1973), Tupac: Live at the House of Blues (1996), Mumford & Sons: The Road to Red Rocks (2012), The Apollo (2019), Mike Oldfield: Tubular Bells III (1999), Miss Sharon Jones! (2015), Mogwai: As the Love Continues (2021), Night of Too Many Stars: An Overbooked Concert for Autism Education (2010), IDEAL CUT IN SEOUL (2019), Nick Cave - The Idiot Prayer at Alexandra Palace (2020), Konkurs (1964), Projota - AMADMOL (A Milenar Arte de Meter o Louco) (2017), Paul McCartney at Glastonbury 2022 (2022), The Bomb (2016), Devin Townsend: Order Of Magnitude - Empath Live Volume 1 (2020), Coldplay: Live in São Paulo (2018), Superhero (2022) und 椎名林檎と彼奴等の居る真空地帯 (2018) gefallen, dann ist dieser Film genau richtig für dich. Die Produktion von ariana grande: excuse me, i love you leitete Amy Hobby. Paul Dugdale ist Regisseur von ariana grande: excuse me, i love you. Schauspieler: Ariana Grande als Self, Cory Graves als Dance Captain, Taya Shawki als Dancer und Joan Grande als Self.