Summer of Soul (...Or, When the Revolution Could Not Be Televised) Trailer und Teaser

SUMMER OF SOUL | Offizieller Trailer | Disney+

Beliebtheit:

14.813

Erscheinungsdatum:

02.07. 2021

Laufzeit:

117 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Das Harlem Cultural Festival fand im selben Sommer wie das berühmte Woodstock-Festival statt und konnte sich mit einer Besucherzahl rühmen, die der des 100 Meilen entfernten Konzerts gleichkam. Über 300.000 Menschen nahmen daran teil, doch die Mainstream-Medien berichteten so gut wie gar nicht darüber. Das 40-stündige, noch nie gesehene Filmmaterial lag in den letzten 50 Jahren im Lager und hielt dieses unglaubliche Ereignis in der Geschichte Amerikas verloren - bis jetzt. Es zeigt viele außergewöhnliche Auftritte von Künstlern wie Stevie Wonder, Sly and The Family Stone, Nina Simone, B.B. King, den Staple Singers, der 5th Dimension, David Ruffin, Mahalia Jackson, Ray Barretto und Gladys Knight and the Pips.

Der Film ist 2021 produziert worden. Der Film ist den Genres Dokumentarfilm, Musik und Historie eingeordnet. Summer of Soul (...Or, When the Revolution Could Not Be Televised) ist produziert worden von Vulcan Productions, RadicalMedia und Mass Distraction Media. Produziert wurde in United States of America. Der Film ist vergleichbar mit Across the Universe (2007), Geboren am 4. Juli (1989), Asphalt-Cowboy (1969), Die Regenschirme von Cherbourg (1964), Meerjungfrauen küssen besser (1990), Tag der Entscheidung (1978), Ein Sommer zum Verlieben (1991), Radio Rock Revolution (2009), American Graffiti (1973), In The Mood For Love (2000), Walk the Line (2005), Brokeback Mountain (2005), In den Straßen der Bronx (1993), JFK - Tatort Dallas (1991), Perfect World (1993), Mit Herz und Hand (2005), Die Unglaublichen (2004), Air America (1990), Herkules und die Sandlot Kids (1993) und Begnadete Hände - Die Ben Carson Story (2009). Die Produktion von Summer of Soul (...Or, When the Revolution Could Not Be Televised) leitete Davis Guggenheim. Questlove ist Regisseur von den Film. Zu sehen sind in Summer of Soul (...Or, When the Revolution Could Not Be Televised) unter anderen Stevie Wonder als Self, Lin-Manuel Miranda als Self, Chris Rock als Self, Nina Simone als Self (archive footage), B.B. King als Self (archive footage), Abbey Lincoln als Self, Mavis Staples als Self, Mahalia Jackson als Self, Hugh Masekela als Self, John V. Lindsay als Self (archive footage), Mongo Santamaría als Self, Questlove als Self, Luis Miranda als Self, Walter Cronkite als Self (archive footage), Malcolm X als Self (archive footage), Martin Luther King Jr. als Self (archive footage), Robert F. Kennedy als Self (archive footage), Richard Nixon als Self (archive footage), John F. Kennedy als Self (archive footage), Jesse Jackson als Self (archive footage), Moms Mabley als Self (archive footage), Max Roach als Self (archive footage) und Fidel Castro als Self (archive footage).