Die Aussprache Trailer und Teaser

Offizieller Trailer

Beliebtheit:

34.155

Erscheinungsdatum:

23.12. 2022

Laufzeit:

104 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Von außen sieht die abgelegene, religiöse Gemeinschaft Molotschna friedlich aus. Eine kleine Gruppe aus Familien lebt gemeinsam auf dem Bauerngut, alle tragen traditionelle Kleidung und moderne Technologie ist nirgends zu sehen. Doch unter dem Mantel der Ruhe verbirgt sich schreckliche Gewalt. Als die Frauen der Kolonie herausfinden, dass sie regelmäßig von ihren Männern betäubt und vergewaltigt werden, müssen sie sich entscheiden: Sollen sie nichts tun, die Kolonie verlassen oder bleiben und kämpfen?

Dieser Film ist 2022 produziert worden. Die Aussprache ist den Genres Drama einzuordnen. Orion Pictures, Plan B Entertainment und Hear/Say Productions produierten diesen Film. Szenen aus den Ländern United States of America sind in den Film zu finden. Im Regal findet man Die Aussprache zwischen Mikrokosmos - Das Volk der Gräser (1996), Fräulein Smillas Gespür für Schnee (1997), 1984 (1984), Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe (1981), Das Dschungelbuch (1967), Der verrückte Professor (1996), Das Kartell (1994), Eurotrip (2004), Kuck’ mal wer da spricht 2 (1990), Der letzte Mohikaner (1992), Sturmhöhe (2011), Ferris macht Blau (1986), Conan, der Barbar (1982), Thank You for Smoking (2005), Private Parts (1997), Dämon - Trau keiner Seele (1998), Agent Null Null Nix (1997), ... denn zum Küssen sind sie da (1997), The Nameless (1999) und Der Musterschüler (1998). Hildur Guðnadóttir kümmerte sich um die Filmmusik für Die Aussprache. Brad Pitt ist Produzent von den Film. Sarah Polley ist Regisseur von Die Aussprache. Schauspieler: Rooney Mara als Ona, Claire Foy als Salome, Jessie Buckley als Mariche, Frances McDormand als Scarface Janz, Ben Whishaw als August, Judith Ivey als Agata, Sheila McCarthy als Greta, Kate Hallett als Autje, Michelle McLeod als Mejal, August Winter als Melvin, Kira Guloien als Anna, Vivien Endicott Douglas als Clara, Nathaniel McParland als Aaron, Marcus Craig als Cornelius und Will Bowes als Census Driver.