Beliebtheit:

240.035

Erscheinungsdatum:

20.12. 2020

Laufzeit:

106 min

Produktionsländer:

JP

Kurzübersicht:

Tanjirō und seine Freunde werden ins Hauptquartier der Dämonenjäger gebracht und müssen sich vor den Säulen verantworten. Nezuko muss beweisen, dass sie unter keinen Umständen Menschen angreift und Tanjirō, Zen’itsu und Inosuke erholen sich im Schmetterlingsanwesen von ihren Verletzungen. Dort erhalten sie auch ein Rehabilitationstraining, das ihnen alles abverlangt.

Der Film ist 2020 veröffentlicht worden. In der Videothek sucht man am besten bei Animation und Fantasy nach Demon Slayer: Das Treffen der Säulen. Demon Slayer: Das Treffen der Säulen wurde produziert von . Produziert wurde in Japan. Im Regal findet man Demon Slayer: Das Treffen der Säulen zwischen Death Note Relight 2: L's Erbe (2009), Ein Brief an Momo (2012), Dragonball Z Special: Plan zur Vernichtung der Super-Saiyajin (2010), Berserk - Das goldene Zeitalter (2012), Ame & Yuki - Die Wolfskinder (2012), Doraemon: Nobita to Fushigi Kaze Tsukai (2003), Dragonball Z Special: Episode of Bardock (2011), Pokémon 14: Schwarz - Victini und Reshiram (2011), Road to Ninja: Naruto the Movie (2012), Naruto the Movie: Blood Prison (2011), Evangelion: 3.0 - You can (not) redo (2012), Bleach: Hell Verse (2010), Die Reise nach Agartha (2011), One Piece: 3D Strohhutjagd (2011), Der Mohnblumenberg (2011), Saint Seiya - Die Krieger des letzten heiligen Krieges (1989), Saint Seiya - Die Krieger des Zodiac Movie 1 - Die Legende des goldenen Apfels (1987), Saint Seiya - Die heftige Schlacht der Götter (1988), ドラえもん のび太と銀河超特急 (1996) und Das Schloss im Himmel (1986). Demon Slayer: Das Treffen der Säulen ist ein Teil von Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba - Collection. Die Regie von den Film machte Haruo Sotozaki. Schauspieler: Natsuki Hanae als Tanjiro Kamado, Akari Kito als Nezuko Kamado, Hiro Shimono als Zenitsu Agatsuma, Yoshitsugu Matsuoka als Inosuke Hashibira, Reina Ueda als Kanao Tsuyuri, Yuri Ehara als Aoi Kanzaki, Saori Hayami als Shinobu Kocho, Takahiro Sakurai als Giyu Tomioka, Satoshi Hino als Kyojuro Rengoku, Katsuyuki Konishi als Tengen Uzui, Kana Hanazawa als Mitsuri Kanroji, Kengo Kawanishi als Muichiro Tokito, Tomokazu Sugita als Gyomei Himejima, Kenichi Suzumura als Obanai Iguro und Tomokazu Seki als Sanemi Shinazugawa.