Beliebtheit:

37.605

Erscheinungsdatum:

24.07. 1998

Laufzeit:

84 min

Budget:

15,000,000 $

Produktionsländer:

AU, US, CA

Kurzübersicht:

Steve Clark ist das New Kid in Town, einem relativ abgelegenen Küstenstädtchen, wo er an der High School die üblichen Gruppierungen von Kids vorfindet. Mangels Alternativen freundet er sich mit zwei kiffenden Hängern an, hat aber schon ein Auge auf ein leicht rebellisches Mädchen geworfen. Sein Interesse weckt jedoch auch eine Gruppe von porentiefrein artigen und ordentlichen Schülern, die unnatürlich sanft sind, doch im Falle sexueller Erregung zu extrem gewalttätigen Ausrastern neigen. Die Stadtgewaltigen, so finden die Kids heraus, haben eine eigene Methode entwickelt, um aufsässige Schüler handzahm zu machen, doch die Methode ist nicht völlig ausgereift...

Der Film ist 1998 veröffentlicht worden. In der Videothek sucht man am besten bei Mystery, Horror und Science Fiction nach Dich kriegen wir auch noch. Village Roadshow Pictures, Beacon Communications, Hoyts Film Partnership, Behavioral Problem Productions Ltd., Metro-Goldwyn-Mayer und Beacon Pictures produierten diesen Film. Szenen aus den Ländern Australia, United States of America und Canada sind in den Film zu finden. Dich kriegen wir auch noch ist vergleichbar mit The Fog - Nebel des Grauens (2005), Blue Velvet (1986), Das Omen (2006), Sieben (1995), Die Teuflischen (1955), 2046 (2004), Running Man (1987), Basic Instinct (1992), Cube (1997), Cube Zero (2004), The Hole (2001), Pi - Der Film (1998), Inferno (2016), Judy’s Turn to Cry (2022), Zurück in die Zukunft II (1989), K-PAX - Alles ist möglich (2001), 28 Days Later (2002), Minority Report (2002), The Good German - In den Ruinen von Berlin (2006) und Lucky # Slevin (2006). Die Filmmusik ist von Mark Snow. Die Produktion von Dich kriegen wir auch noch leitete C.O. Erickson. David Nutter ist Regisseur von Dich kriegen wir auch noch. Schauspieler: James Marsden als Steve Clark, Katie Holmes als Rachel Wagner, Nick Stahl als Gavin Strick, Bruce Greenwood als Dr. Edgar Caldicott, William Sadler als Newberry, Chad Donella als U.V., Katharine Isabelle als Lindsay Clark, Tobias Mehler als Andy, Steve Railsback als Officer Cox, Terry David Mulligan als Mr. Clark, Susan Hogan als Mrs. Clark, A.J. Buckley als Charles 'Chug' Roman, Derek Hamilton als Trent, Tygh Runyan als Dickie Atkinson, Crystal Cass als Lorna, Ethan Embry als Allen Clark, Stephen E. Miller als Frankie, Natassia Malthe als Mary Jo Copeland, Doug Abrahams als Security Guard, Robert Moloney als Ferry Guy, Dan Zukovic als Mr. Rooney, Brendan Fehr als Motor Jock, David Paetkau als Tom Cox, Jay Brazeau als Principal Weathers, Sarah-Jane Redmond als Miss Perkins, Gillian Barber als Judy Effkin, Peter LaCroix als Mr. Strick, Lynda Boyd als Mrs. Strick, Daniella Evangelista als Daniella, Carly Pope als Abbey und Lalainia Lindbjerg als Kathy.