Beliebtheit:

60.475

Erscheinungsdatum:

23.12. 2022

Laufzeit:

116 min

Produktionsländer:

JP, US

Kurzübersicht:

Eines Tages, als Kokoro ihren Platz in der Schule verloren hatte und in ihrem Zimmer eingesperrt wurde, begann ein Spiegel in ihrem Zimmer vor ihren Augen plötzlich zu leuchten. Neugierig schreitet sie durch den leuchtenden Spiegel und findet ein geheimnisvolles, schlossähnliches Gebäude vor. Dort befinden sich sieben Personen, die sich in einer ähnlichen Situation wie Kokoro befinden. Ihnen wird auferlegt, einen geheimen, im Schloss versteckten „Schlüssel“ zu finden – damit könne man sich einen jeden Wunsch erfüllen lassen.

Lonely Castle in the Mirror ist 2022 produziert worden. In der Videothek sucht man am besten bei Animation, Drama, Mystery und Fantasy nach Lonely Castle in the Mirror. Lonely Castle in the Mirror wurde produziert von Shochiku, A-1 Pictures, Poplar und Nippon Television Network Corporation. Szenen aus den Ländern Japan und United States of America sind in Lonely Castle in the Mirror zu finden. Im Regal findet man diesen Film zwischen Prosím, pane profesore! (1940), Forky hat eine Frage - Was ist ein Computer? (2019), Páter Vojtěch (1936), Vampyr - Der Traum des Allan Grey (1932), Liebe nach Fahrplan (1966), Eiskalte Engel (1999), Lolita (1962), Rosemaries Baby (1968), Farm der Tiere (1999), Jin-Roh - Die Wolfsbrigade (1999), Die Brücke am Kwai (1957), 2046 (2004), Falsches Spiel mit Roger Rabbit (1988), Gefährliche Liebschaften (1988), Sliver (1993), Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (2005), Der Pianist (2002), Schindlers Liste (1993), Mary Poppins (1964) und The Green Mile (1999). Die Filmmusik von Lonely Castle in the Mirror stammt von Harumi Fuuki. Die Produktion von Lonely Castle in the Mirror leitete Mitsuhisa Ishikawa. Die Regie von den Film machte Keiichi Hara. Zu sehen sind in dem Film zum Beispiel Ami Touma als Kokoro, Mana Ashida als Ōkami-sama, Yuki Kaji als Ureshino, Takumi Kitamura als Rion, Sakura Kiryu als Aki, Rihito Itagaki als Subaru, Naho Yokomizo als Fūka, Minami Takayama als Masamune, Kumiko Aso als Kokoro's Mother, Aoi Miyazaki als Kitajima-sensei, Shingo Fujimori als Ita-sensei und Karen Takizawa als School Nurse.