Red Heat

Der härteste Bulle Moskaus hat einen Job in Chicago. Amerikas verrücktester Detektiv ist sein Partner.

Red Heat Trailer und Teaser

RED HEAT 4K REMASTERED Trailer Deutsch | Ab 24.10. als DVD, Blu-Ray & UHD!

Beliebtheit:

23.515

Erscheinungsdatum:

17.06. 1988

Laufzeit:

104 min

Budget:

29,000,000 $

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Der hartgesottene Moskauer Drogenfahnder Ivan Danko reist dem sowjetischen Drogenbaron Rostavili in die USA nach. Dort will er ihm das Handwerk legen. In Chicago versucht er, den Mega-Dealer zu stellen. Dabei wird ein amerikanischer Polizist getötet. Der schmierige Art Ridzik, Partner des toten Cops, wird dem Drogenfahnder zur Seite gestellt. Er ist ein Schlitzohr und löst Konflikte lieber mit seiner großen Klappe als mit brachialer Gewalt. Ganz im Gegensatz zum wortkargen Kraftmenschen Danko, dem zur Erfüllung seines Auftrags jedes Mittel recht ist.

1988 wurde Red Heat produziert. In der Videothek sucht man am besten bei Action und Krimi nach den Film. Carolco Pictures, Oak Pictures und Lone Wolf produierten diesen Film. Produziert worden ist in United States of America. Red Heat ist vergleichbar mit Die vierte Art (2009), Ninja Assassin (2009), Wenn Liebe so einfach wäre (2009), Rumble in the Bronx (1995), Tekken (2010), Men in Black 3 (2012), El Bombero Atómico (1952), Bruce Lee - Der Weg eines Kämpfers (2000), 22 Bullets (2010), Undisputed III: Redemption (2010), Blade (1998), Blade: Trinity (2004), Königreich des Verbrechens (2010), Dragonball Z: Der Stärkste auf Erden (1990), Dragonball Z: Die Entscheidungsschlacht (1990), Dragonball Z: Super-Saiyajin Son-Goku (1991), Dragonball Z: Coolers Rückkehr (1992), Dragonball Z: Angriff Der Bio-Kämpfer (1994), Dragonball Z: Die Fusion (1995) und Dragonball Z: Drachenfaust (1995). Die Filmmusik von Red Heat stammt von James Horner. Produzent von diesen Film ist Mario Kassar. Die Regie von diesen Film machte Walter Hill. Schauspieler: Arnold Schwarzenegger als Ivan Danko, Jim Belushi als Art Ridzik, Peter Boyle als Lou Donnelly, Ed O'Ross als Viktor Rostavili, Laurence Fishburne als Lt. Stobbs, Gina Gershon als Cat Manzetti, Richard Bright als Sgt. Gallagher, J.W. Smith als Salim, Brent Jennings als Abdul Elijah, Gretchen Palmer als Hooker, Pruitt Taylor Vince als Night Clerk, Mike Hagerty als Pat Nunn, Brion James als Streak, Gloria Delaney als Intern, Peter Jason als TV Announcer, Oleg Vidov als Yuri Ogarkov, Savely Kramarov als Gregor Moussorsky, Gene Scherer als Consul Stepanovich, Roger Callard als Pytor Tatomovich, Gábor Koncz als Vagran Rostavili, Géza Balkay als Col. Kulikov, János Bán als Officer, Masanori Toguchi als Mongol Hippy, Sven-Ole Thorsen als Nikolai, George Gati als Piano Player, Atilla Fási als Gangster, Eric Mansker als Ali, Lew Hopson als Jamal, Jason Ronard als Nelligan, Gigi Vorgan als Officer Audrey, Allan Graf als Joliet Prison Guard, Kurt Fuller als Detective, Bruno Alexander als Detective, Christopher Mankiewicz als Cop in Hospital, Bob O'Donnell als Bernie the Newsie, Marjorie Bransfield als Waitress, Luis Contreras als Lupo, William McConnell als Police Photographer, Ed DeFusco als Police Photographer, Joey D. Vieira als Man at Phone Booth und Michael Adams als Railroad Engineer.