Beliebtheit:

97.568

Erscheinungsdatum:

03.08. 2023

Laufzeit:

129 min

Produktionsländer:

JP

Kurzübersicht:

Sein Chef setzt ihm zu, er arbeitet rund um die Uhr und ist am Ende seiner Kräfte. Erst eine Zombieapokalypse erweckt das Leben in ihm.

2023 wurde dieser Film veröffentlicht. In der Videothek sucht man am besten bei Komödie, Horror und Action nach den Film. Robot Communications, Plus One Entertainment und Netflix produierten Zom 100: Bucket List of the Dead. Szenen aus den Ländern Japan sind in diesem Film zu finden. Im Regal findet man Zom 100: Bucket List of the Dead zwischen 音楽 (2020), Blood Symbol (1991), Evil Dead (2013), Shadow Zone: My Teacher Ate My Homework (1997), Krojačeva tajna (2006), Lord Shango (1975), Armageddon of the Living Dead (2008), 愛と誠 (2012), Frisian Terror (2009), Berserk - Das goldene Zeitalter (2012), Die Hexen von Bay Cove (1987), Dorm of the Dead (2012), Otra vuelta de tuerca (1985), St. Johns Wort (2001), Gay Zombie (2007), Cockneys vs Zombies (2012), The Running Dead (2012), El Robo de las Momias de Guanajuato (1972), The Ghosts of Berkeley Square (1947) und Edge of Tomorrow (2014). Yoshiaki Dewa kümmerte sich um die Filmmusik für diesen Film. Shinichi Takahashi ist Produzent von Zom 100: Bucket List of the Dead. Yusuke Ishida ist Regisseur von Zom 100: Bucket List of the Dead. Tatsuro Mishima hat das Drehbuch zu Zom 100: Bucket List of the Dead geschrieben. Zu sehen sind in Zom 100: Bucket List of the Dead zum Beispiel Eiji Akaso als Akira Tendo, Mai Shiraishi als Shizuka Mikazuki, Shuntaro Yanagi als Kenichiro Ryuzaki, Kazuki Kitamura als Gonzo Kosugi, Yui Ichikawa als Saori Ohtori, Mayo Kawasaki als President, Akari Hayami als Sumire Kosaka, Yo Takahashi als Mikio Kosaka, Miwako Kakei als Maki, Mukau Nakamura als Yamaguchi, Shota Taniguchi als Yoshida, Reira Arai, Seijun Nobukawa, Daiki Miyagi und Kenta Satoi als Janitor.