Strange Days

Die Zukunft ist jetzt

Strange Days Trailer und Teaser

Strange Days ≣ 1995 ≣ Trailer

Strange Days German Trailer

Beliebtheit:

10.591

Erscheinungsdatum:

13.10. 1995

Laufzeit:

145 min

Budget:

42,000,000 $

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Kurz vor der Jahrtausendwende wurde eine Technologie entwickelt, die es erlaubt, die Erlebnisse von Menschen aufzuzeichnen und wieder abzuspielen. Natürlich zieht eine solche Technologie auch Verbrecher an, so auch den heruntergekommenen Ex-Polizisten Lenny Nero, der mit den Erinnerungen anderer Leute ein lukratives Geschäft betreibt. Doch auch Lenny selbst kann die Finger nicht von den illegalen Aufzeichnungen lassen. Vor allem seit ihn seine Freundin Faith verlassen hat, schwelgt er in der Vergangenheit. Zumindest bis ihm ein Chip zugespielt wird, der äußert brisante Ereignisse birgt, die in der Lage wären, eine Revolution auszulösen: Eine Prostituierte beobachtet, wie der schwarze Sänger Jeriko One von Polizisten hingerichtet wird, die kurz darauf auch auf die Zeugin des Mordes schießen. Zusammen mit der Leibwächterin Mace und seinem Freund Max, einem Privatdetektiv, versucht Lenny, den Fall aufzuklären...

1995 wurde der Film produziert. In der Videothek sucht man am besten bei Krimi, Drama, Science Fiction und Thriller nach Strange Days. Dieser Film wurde produziert von 20th Century Fox, Universal Pictures und Lightstorm Entertainment. Produziert worden ist in United States of America. Im Regal findet man Strange Days zwischen Das Schlitzohr von der Sitte (1979), Arthur Weihnachtsmann (2011), Super Troopers 2 (2018), Kung Fu Panda 2 (2011), Sie nannten ihn El Lute (1976), Zebra Lounge - Verbotene Spiele (2001), Safe House (2012), Looper (2012), Paprika – Ein Leben für die Liebe (1991), Der Mandant (2011), Zwei an einem Tag (2011), Stolz und Vorurteil & Zombies (2016), Sleeping Beauty (2011), Total Recall (2012), Die purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apokalypse (2004), Crazy, Stupid, Love. (2011), Death Race 2 (2010), Planet der Affen - Prevolution (2011), Blitz (2011) und Animatrix (2003). Die Filmmusik des Films stammt von Graeme Revell. Produzent von diesen Film ist Rae Sanchini. Die Regie von diesen Film machte Kathryn Bigelow. Zu sehen sind in Strange Days unter anderen Ralph Fiennes als Lenny Nero, Angela Bassett als Lornette 'Mace' Mason, Juliette Lewis als Faith Justin, Tom Sizemore als Max Peltier, Michael Wincott als Philo Gant, Vincent D'Onofrio als Burton Steckler, Glenn Plummer als Jeriko One, Brigitte Bako als Iris, Richard Edson als Tick, William Fichtner als Dwayne Engelman, Josef Sommer als Palmer Strickland, Joe Urla als Keith, Michael Jace als Wade Beemer, Brandon Hammond als Zander, James Acheson als Cop in Bathroom, Louise LeCavalier als Cindy 'Vita' Minh, David Carrera als Duncan, Jim Ishida als Mr. Fumitsu, Todd Graff als Tex Arcana, Ted Haler als Tow Truck Driver, Rio Hackford als Bobby the Bartender, Brook Susan Parker als Cecile, Dex Elliott Sanders als Curtis, David Packer als Lane, Paulo Tocha als Spaz Diaz, Kelly Hu als Anchor Woman, Art Chudabala als Thai Restaurant Owner, Chris Douridas als Talk Radio Host, Lisa Picotte als Lori from Encino, Kylie Ireland als Stoned Looking Girl, Dru Berrymore als Stoned Girl's Lover, Stefan Arngrim als Skinner, Agustin Rodriguez als Eduardo, Honey Labrador als Beach Beauty und Nicky Katt als Joey Corto.