Transformers: Aufstieg der Bestien Trailer und Teaser

Offizieller Trailer #2

Offizieller Trailer

Beliebtheit:

294.22

Erscheinungsdatum:

06.06. 2023

Laufzeit:

127 min

Budget:

195,000,000 $

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Als eine neue Bedrohung auftaucht, die in der Lage ist, den gesamten Planeten zu zerstören, müssen sich Optimus Prime und die Autobots mit einer mächtigen Fraktion, den Maximals, zusammentun. Da das Schicksal der Menschheit auf dem Spiel steht, werden die Menschen Noah und Elena alles tun, um den Transformers in der ultimativen Schlacht zur Rettung der Erde zu helfen.

2023 wurde dieser Film veröffentlicht. Dieser Film ist den Genres Action, Abenteuer und Science Fiction eingeordnet. Dieser Film ist produziert worden von Skydance Media, Paramount, di Bonaventura Pictures, Bay Films, New Republic Pictures, Tom DeSanto/Don Murphy Production und Hasbro. Produziert wurde in United States of America. Ähnliche Filme sind Dämonen aus dem All (1967), Dragonball Z: Die Todeszone des Garlic Jr. (1989), E.T. - Der Ausserirdische (1982), Independence Day (1996), Men in Black (1997), Men in Black II (2002), A.I. - Künstliche Intelligenz (2001), James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963), James Bond 007 - Goldfinger (1964), Aliens - Die Rückkehr (1986), Im Körper des Feindes (1997), Shrek der Dritte (2007), Lautlos im Weltraum (1972), Austin Powers - Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat (1997), Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung (1999), Austin Powers in Goldständer (2002), Alarm im Weltall (1956), Metaluna IV antwortet nicht (1955), Unheimliche Begegnung der dritten Art (1977) und Black Hawk Down (2001). Die Musik ist von Jongnic Bontemps. Transformers: Aufstieg der Bestien ist ein Teil von Transformers: Aufstieg der Bestien Filmreihe. Produzent von diesen Film ist Steven Spielberg. Steven Caple Jr. ist Regisseur von den Film. Zu sehen sind in dem Film unter anderen Anthony Ramos als Noah Diaz, Dominique Fishback als Elena Wallace, Peter Cullen als Optimus Prime, Ron Perlman als Optimus Primal, Peter Dinklage als Scourge, Michelle Yeoh als Airazor, Pete Davidson als Mirage, Liza Koshy als Arcee, Cristo Fernández als Wheeljack, Luna Lauren Velez als Breanna Diaz, Dean Scott Vazquez als Kris Diaz, Tobe Nwigwe als Reek, Sarah Stiles als Jillian, Leni Parker als Ms. Greene, Frank Marrs als Receptionist, Aidan Devine als Bishop, Mike Chute als NYC Police Officer, Tyler Hall als NYC Police Officer, Sean Tucker als Bridge Security Guard, Jay Farrar als Museum Guard, Sumac T'Ika als Amaru's Granddaughter, Michael Kelly als Agent Burke, Lesley Stahl als Lesley Stahl, John DiMaggio als Transit / Stratosphere, David Sobolov als Rhinox / Battletrap / Apelinq, Michaela Jaé Rodriguez als Nightbird, Colman Domingo als Unicron, Tongayi Chirisa als Cheetor und Luke Jones als Additional Voice.