Beliebtheit:

626.714

Erscheinungsdatum:

06.12. 2022

Laufzeit:

47 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Weihnachten nimmt eine abenteuerliche Wende, als Boss Baby mit einem der Elfen des Weihnachtsmanns versehentlich die Plätze tauscht und plötzlich am Nordpol festsitzt.

2022 wurde der Film veröffentlicht. In der Videothek sucht man am besten bei Animation, Familie und Abenteuer nach den Film. Dieser Film wurde produziert von DreamWorks Animation. Gedreht worden ist in United States of America. Im Regal findet man diesen Film zwischen Brazil (1985), Und täglich grüßt das Murmeltier (1993), Heimweh nach St. Louis (1944), Gremlins - Kleine Monster (1984), Heißer Sommer (1968), Fröhliche Weihnachten (1983), Schlaflos in Seattle (1993), Flussfahrt mit Huhn (1984), Stalag 17 (1953), Harry Potter und der Stein der Weisen (2001), Taxi 3 (2003), Stirb langsam 2 (1990), Liebe braucht keine Ferien (2006), Ist das Leben nicht schön? (1946), Die Glücksritter (1983), Kevin - Allein zu Haus (1990), Kevin - Allein in New York (1992), Die Ferien des Monsieur Hulot (1953), Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (1985) und Taschengeld (1976). Ryan Elder kümmerte sich um die Filmmusik für den Film. Produzent von The Boss Baby: Weihnachtsbonus ist Brandon Sawyer. Matt Engstrom ist Regisseur von den Film. Drehbuchautor von The Boss Baby: Weihnachtsbonus ist J.D. Ryznar. Zu sehen sind in dem Film zum Beispiel JP Karliak als Boss Baby, Pierce Gagnon als Tim, Jodi Benson als Lala Doo-Da, Alex Cazares als Staci, Ray Chase als Ding Dong Dongle, Dana Davis als Jingly Jangly, Mary Faber als Tina, Justin Felbinger als Danny Petrosky, Nick Fisher als Grateful Boy, Ariana Greenblatt als Tabitha, Hope Levy als Mom, Max Mittelman als Adult Tim, Matthew Moy als PoopyDoopy, Kevin Michael Richardson als Jimbo, Brandon Scott als Hendershot, Kari Wahlgren als R&D Baby Simmons und George Lopez als Santa.