Beliebtheit:

10.324

Erscheinungsdatum:

07.09. 2022

Laufzeit:

102 min

Budget:

4,500,000 $

Produktionsländer:

FR

Dieser Film ist 2022 produziert worden. Der Film ist den Kategorien Abenteuer, Komödie und Science Fiction eingeordnet. Le Visiteur du Futur wurde produziert von France 2 Cinéma, Pyramide Productions, CNC, KMBO, Elle Driver, Ciné+, SCOPE Pictures und OCS. Szenen aus den Ländern France sind in diesem Film zu finden. Im Regal findet man diesen Film zwischen Star Trek - Der Film (1979), Star Trek II - Der Zorn des Khan (1982), Zurück in die Zukunft II (1989), Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart (1986), Star Trek V - Am Rande des Universums (1989), Star Trek VI - Das unentdeckte Land (1991), Die fabelhafte Welt der Amélie (2001), Zurück in die Zukunft III (1990), Star Trek - Der erste Kontakt (1996), Star Trek - Der Aufstand (1998), Star Trek: Nemesis (2002), Terminator (1984), Terminator 3 - Rebellion der Maschinen (2003), Hass (1995), Batman hält die Welt in Atem (1966), Evan Allmächtig (2007), Armee der Finsternis (1992), Austin Powers - Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat (1997), Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung (1999) und Moulin Rouge (2001). PV Nova machte die Filmmusik für diesen Film. Produzent von diesen Film ist Stéphane Parthenay. Die Regie von Le Visiteur du Futur machte François Descraques. François Descraques hat das Drehbuch zu Le Visiteur du Futur geschrieben. Zu sehen sind in Le Visiteur du Futur zum Beispiel Florent Dorin als Le Visiteur, Enya Baroux als Alice, Raphaël Descraques als Raph, Arnaud Ducret als Gilbert, Mathieu Poggi als Mattéo, Audrey Pirault als Louise, Lénie Chérino als Constance, Simon Astier als Michel Millot, Ludovik als Richard, Vincent Tirel als Victor, Julie Farenc als Cathy, Assa Sylla als Belette, Marc Riso als Francis, David Coscas als Galabroche, Raphaël Carlier als Defunax, Kyan Khojandi als Boris, Bruno Muschio als Régis, David Marsais als Picpus, Monsieur Poulpe als Le survivant qui bave, Valentin Jean als Lucien, Alex Ramirès und Antoine Daniel als Une bouteille - image archive.