Beliebtheit:

30.025

Erscheinungsdatum:

20.05. 2022

Laufzeit:

90 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

In „Jackass 4.5“ gibt es alternative Takes, nicht verwendete Szenen, Hinter-den-Kulissen-Aufnahmen und Interviews vom Set von „Jackass Forever“ zu sehen.

Der Film ist 2022 produziert worden. In der Videothek sucht man am besten bei Komödie, Action und Dokumentarfilm nach Jackass 4.5. Paramount, Dickhouse Productions, MTV Entertainment Studios und Housefull produierten diesen Film. Szenen aus den Ländern United States of America sind in Jackass 4.5 zu finden. Ähnliche Filme sind Warm Bodies - Zombies mit Herz (2013), Gangster Squad (2013), Ralph reichts (2012), Silver Linings (2012), After Earth (2013), Drachenzähmen leicht gemacht 2 (2014), Moonrise Kingdom (2012), Beste FReinde (2012), So Undercover (2012), Kochen ist Chefsache (2012), 蜜桃成熟時33D (2011), Drachen - Ein Geschenk von Nachtschatten (2011), Prisoners of War (2011), 蜜桃成熟時 (1993), Muži v naději (2011), Die Hochzeit unserer dicksten Freundin (2012), The First Time (2012), The Day - Fight. Or Die. (2011), Joven y alocada (2012) und Schwerter des Königs - Zwei Welten (2011). Jackass 4.5 ist ein Teil von Jackass Filmreihe. Spike Jonze ist Produzent von diesen Film. Jeff Tremaine ist Regisseur von Jackass 4.5. Spike Jonze hat das Drehbuch zu Jackass 4.5 geschrieben. Zu sehen sind in Jackass 4.5 unter anderen Johnny Knoxville als Self, Steve-O als Self, Chris Pontius als Self, Dave England als Self, Ehren McGhehey als Self, Jason Acuña als Self, Preston Lacy als Self, Zach Holmes als Self, Sean «Poopies» McInerney als Self, Rachel Wolfson als Self, Spike Jonze als Self, Eric Manaka als Self, Jeff Tremaine als Self, Eric André als Self, Compston Wilson als Self, Tony Hawk als Self, Lance Bangs als Self, Tyler, the Creator als Self (archive footage), Trip Taylor als Self (archive footage), Bam Margera als Self (archive footage), Rick Kosick als Self (archive footage), Greg Iguchi als Self (archive footage), Sean Cliver als Self (archive footage), Parks Bonifay als Self (archive footage), Rob Dyrdek als Self (archive footage), Machine Gun Kelly als Self (archive footage), David Gravette als Self (archive footage), Aaron Homoki als Self (archive footage), Natalie Palamides als Self (archive footage), Courtney Pauroso als Self (archive footage), Danielle O'Toole als Self (archive footage), Tony Gardner als Self (archive footage), Elia P. Popov als Self, Don Ruffin als Self (archive footage), Shasta Spahn als Self (archive footage), Ryan Dunn als Self (archive footage), Jarno Laasala als Self (archive footage), Hannu-Pekka Parviainen als Self (archive footage), Chris Raab als Self (archive footage) und Jules Sylvester als Self (archive footage).