Wyrmwood: Apocalypse Trailer und Teaser

Offizieller Trailer

Beliebtheit:

17.439

Erscheinungsdatum:

10.02. 2022

Laufzeit:

88 min

Produktionsländer:

AU

Kurzübersicht:

Der Soldat Rhys durchkämmt das zombieverseuchte Ödland Australiens. Sein Auftrag: Überlebende einfangen und beim exzentrischen Surgeon-General für die Entwicklung eines Heilmittels abliefern. Als er die mysteriöse Hybridin Grace – halb Zombie, halb Mensch – in den Militärbunker bringt, glaubt er, dass sie der Schlüssel zur Beendigung der Apokalypse sein könnte. Doch Grace’ abgebrühte Schwester Maxi spürt Rhys auf und öffnet ihm die Augen über seine Auftraggeber. Rhys schwört Rache und beschließt, sich Maxi und ihrer Rebellengruppe anzuschließen ...

Dieser Film ist 2022 veröffentlicht worden. In der Videothek sucht man am besten bei Action und Horror nach den Film. Dieser Film wurde produziert von Guerilla Films, Bronte Pictures und Apostle Digital. Produziert worden ist in Australia. Wenn dir Krieg der Sterne (1977), Shaft - Noch Fragen? (2000), Terminator: Die Erlösung (2009), Spy Girls - D.E.B.S. (2004), Spider-Man (2002), Spider-Man 2 (2004), Miami Vice (2006), Open Water (2004), Constantine (2005), Indiana Jones und der Tempel des Todes (1984), Die Mumie (1999), Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall (1984), Armageddon - Das jüngste Gericht (1998), Beverly Hills Cop II (1987), Der weiße Hai (1975), Lola rennt (1998), Scarface (1983), Silent Hill (2006), Sin City 2: A Dame To Kill For (2014) und Das Ding aus einer anderen Welt (1982) gefallen, dann ist dieser Film genau richtig für dich. Michael Lira machte die Filmmusik für Wyrmwood: Apocalypse. Zu erwähnen ist noch, dass Wyrmwood: Apocalypse zu Wyrmwood Filmreihe gehört. Die Produktion von Wyrmwood: Apocalypse leitete Rhys William Nicolson. Kiah Roache-Turner ist Regisseur von den Film. Autor von den Film schrieb Kiah Roache-Turner. Zu sehen sind hier zum Beispiel Luke McKenzie als Rhys, Shantae Barnes-Cowan als Maxi, Bianca Bradey als Brooke, Tasia Zalar als Grace, Jay Gallagher als Barry, Nicholas Boshier als The Surgeon, Lauren Grimson als Bethany, Jim Robison als Sargent Merritt, Jake Ryan als The Colonel und Goran D. Kleut als The Doctor.