Quo Vadis, Aida? Trailer und Teaser

QUO VADIS, AIDA? Trailer German | Deutsch (2020)

Beliebtheit:

11.781

Erscheinungsdatum:

26.02. 2021

Laufzeit:

104 min

Produktionsländer:

DE, AT, BA, FR, NL, NO, PL, RO, TR

Kurzübersicht:

Im Juli 1995 lebt Aida (Jasna Đuričić) in Srebrenica und arbeitet als Übersetzerin für die UNO. Als die serbische Armee die Macht übernimmt, muss auch ihre Familie wie viele andere Tausende Menschen in einem Lager der UN nach Schutz suchen. Im Zuge der politischen Verhandlungen muss Aida teils hochbrisante Informationen übersetzen, deren fatale Auswirkungen sie zunehmend erschrecken. Also versucht sie einen Weg zu finden, wie sie ihre Familie und andere Leidensgenossen retten kann...

2021 wurde dieser Film produziert. Der Film ist den Kategorien Kriegsfilm, Drama und Historie eingeordnet. Coop 99 Filmproduktion, Deblokada, Razor Film Produktion, ORF, Tordenfilm, ZDF/Arte, Digital Cube, RTVFBiH, N279 Entertainment, Turkish Radio & Television (TRT), Extreme Emotions und Indie Prod produierten Quo Vadis, Aida?. Szenen aus den Ländern Germany, Austria, Bosnia and Herzegovina, France, Netherlands, Norway, Poland, Romania und Turkey sind in diesem Film zu finden. Wenn dir Invictus - Unbezwungen (2009), Komm und sieh (1985), Der Sturm (2000), Blood Diamond (2006), Black Hawk Down (2001), Hotel Ruanda (2004), Full Metal Jacket (1987), 12 Monkeys (1995), So ein Satansbraten (1990), Im Fadenkreuz - Allein gegen alle (2001), Renegades - Mission of Honor (2017), Gold (2016), X-Men: Dark Phoenix (2019), Valerian - Die Stadt der tausend Planeten (2017), Das Haus der Dämonen 2 (2013), Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones (2014), Avengers: Infinity War (2018), Captain Marvel (2019), Joy - Alles außer gewöhnlich (2015) und Resident Evil: Welcome to Raccoon City (2021) gefallen, dann ist Quo Vadis, Aida? genau richtig für dich. Die Musik ist von Antoni Łazarkiewicz. Produzent von diesen Film ist Oana Iancu. Die Regie von Quo Vadis, Aida? machte Jasmila Žbanić. Das Drehbuch für Quo Vadis, Aida? stammt aus der Feder von Jasmila Žbanić. Zu sehen sind hier auch Jasna Đuričić als Aida Selmanagic, Boris Ler als Hamdija, Dino Bajrović als Sejo, Johan Heldenbergh als Colonel Karremans, Raymond Thiry als Sergeant-major Franken, Boris Isaković als General Ratko Mladić, Emir Hadžihafizbegović als Joka, Reinout Bussemaker als Colonel doctor Robben, Juda Goslinga als Sergeant Rutte, Alban Ukaj als Tarik, Joes Brauers als Boudewijn, Rijad Gvozden als Muharem, Sanne den Hartogh als UN Soldier, Micha Hulshof als Major De Haan, Emina Muftić als Munira und Jovan Živanović als Beli.