Beliebtheit:

9.08

Erscheinungsdatum:

20.07. 2021

Laufzeit:

83 min

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Vor dem Ende der Welt erhält die freiheitsliebende Liza eine Einladung zu einer letzten wilden Party. Die anstehende Apokalypse ist allerdings nicht ihr einziges Problem, denn ihr Auto wurde gestohlen. Ein chaotischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Der Film ist 2021 veröffentlicht worden. In der Videothek sucht man am besten bei Komödie und Drama nach den Film. Der Film wurde produziert von Metro-Goldwyn-Mayer, American International Pictures und Mister Lister Films. Szenen aus United States of America sind in den Film zu finden. How It Ends ist vergleichbar mit Der Tag, an dem die Erde stillstand (2008), Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben (2004), Step Up (2006), Spiel auf Bewährung (2006), Dogtown Boys (2005), Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns (2004), Ein Zwilling kommt selten allein (1998), Der Prinz von Ägypten (1998), Der verbotene Schlüssel (2005), Nightmare II - Die Rache (1985), Gefährliche Brandung (1991), The 13th Floor - Bist du was du denkst? (1999), Lost in Translation (2003), Star Trek II - Der Zorn des Khan (1982), Es war einmal in Amerika (1984), True Romance (1993), Terminator (1984), e-m@il für Dich (1998), Hard to Kill (1990) und Betty und ihre Schwestern (1994). Die Musik ist von Ryan Miller. Produzent von diesen Film ist Zoe Lister-Jones. Zoe Lister-Jones ist Regisseur von How It Ends. Autor von den Film schrieb Zoe Lister-Jones. Schauspieler: Zoe Lister-Jones als Liza, Cailee Spaeny als Young Liza, Whitney Cummings als Mandy, Tawny Newsome als Selene, Olivia Wilde als Alay, Finn Wolfhard als Ezra, Logan Marshall-Green als Nate, Nick Kroll als Gary, Bobby Lee als Derrick, Fred Armisen als Young Manny, Glenn Howerton als John, Bradley Whitford als Liza's Dad, Ayo Edebiri als Stand Up, Sharon Van Etten als Jet, Paul W. Downs als Sal Benedetti, Raymond Chan Jr als Breakdancer, Lamorne Morris als Larry, Angelique Cabral als Diaz, Rob Huebel als Joe, Paul Scheer als Dave, Helen Hunt als Liza's Mom, Colin Hanks als Charlie, Charlie Day als Lonny, Mary Elizabeth Ellis als Kristia und Pauly Shore als Himself.