Snake Eyes: G.I. Joe Origins Trailer und Teaser

SNAKE EYES: G.I: JOE ORIGINS | OFFIZIELLER TRAILER 2 | PPG | Trailer FSK: 12

SNAKE EYES: G.I JOE ORIGINS | OFFIZIELLER TRAILER | Paramount Pictures Germany | Trailer FSK: 12

Beliebtheit:

59.911

Erscheinungsdatum:

26.06. 2021

Laufzeit:

126 min

Budget:

88,000,000 $

Produktionsländer:

CA, JP, US

Kurzübersicht:

Snake Eyes ist ein Einzelgänger, der dem Thronfolger eines alten japanischen Clans das Leben gerettet hat, woraufhin er in den Arashikage Clan aufgenommen wird. Doch vorher muss er sich beweisen: Die Killer des Arashikage Clans übernehmen Aufträge, an die sich sonst keiner rantraut, und nur besonders gute Kämpfer werden dafür ausgewählt. Snake Eyes trainiert entschlossen bei seinem Lehrer Hard Master, um sein Ziel zu erreichen. Während dieser Lehrzeit bietet die Gruppe ihm etwas, wonach er sich schon lange sehnt: ein Zuhause und Sicherheit. Doch als dunkle Geheimnisse aus seiner Vergangenheit aufgedeckt werden, werden Snake Eyes' Ehre und Loyalität auf die Probe gestellt. Er muss eine Entschiedung treffen und in einen unerbittlichen Kampf ziehen - selbst wenn das bedeutet, das Vertrauen derer zu verlieren, die ihm am nächsten stehen.

Dieser Film ist 2021 produziert worden. In der Videothek sucht man am besten bei Action und Abenteuer nach diesen Film. Paramount, Metro-Goldwyn-Mayer, Di Bonaventura Pictures, Hasbro, Entertainment One und Skydance Media produierten den Film. Gedreht wurde in Canada, Japan und United States of America. Im Regal findet man Snake Eyes: G.I. Joe Origins zwischen Miami Vice (2006), Tiger & Dragon (2000), Terminator (1984), Terminator 3 - Rebellion der Maschinen (2003), Reservoir Dogs - Wilde Hunde (1992), Zwei stahlharte Profis - Lethal Weapon (1987), Lethal Weapon 2 - Brennpunkt L.A. (1989), Lethal Weapon 3 - Die Profis sind zurück (1992), Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf (1998), Die Bourne Identität (2002), Die Bourne Verschwörung (2004), Das Bourne Ultimatum (2007), Alexander (2004), Harte Ziele (1993), Getaway - Auf der Flucht (1994), Der City Hai (1986), Alarmstufe: Rot 2 (1995), Transformers - Der Kampf um Cybertron (1986), Transformers (2007) und Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972). Die Musik von Snake Eyes: G.I. Joe Origins stammt von Martin Todsharow. Erwähnenswert ist auch, dass Snake Eyes: G.I. Joe Origins ein Teil von G.I. Joe Filmreihe ist. Produzent von diesen Film ist Dana Goldberg. Robert Schwentke ist Regisseur von Snake Eyes: G.I. Joe Origins. Zu sehen sind hier unter anderen Henry Golding als Snake Eyes, Andrew Koji als Tommy / Storm Shadow, Haruka Abe als Akiko, Úrsula Corberó als The Baroness, Samara Weaving als Scarlett, Takehiro Hira als Kenta, Eri Ishida als Sen, Iko Uwais als Hard Master, Peter Mensah als Blind Master, Steven Allerick als Father, Simon Chin als Hama, Samuel Finzi als Augustine, Nicholas Dohy als Security Thug, Dean Muhtadi als Bruiser Streetfighter, James Hiroyuki Liao als Yasuzo, Kenji Tanigaki als Yakuza with Eye Patch, Kento Matsunami als Arashikage Ninja Guard, Sean O. Roberts als Augustine's Hired Thug, Jason William Day als Augustine's Hired Thug und Gui DaSilva-Greene als Cobra Agent (as Gui DaSilva).