Spaceman: Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt Trailer und Teaser

Offizieller Trailer

Vorschau

Beliebtheit:

46.285

Erscheinungsdatum:

23.02. 2024

Laufzeit:

108 min

Budget:

40,000,000 $

Produktionsländer:

US

Kurzübersicht:

Während einer Forschungsmission entdeckt ein Astronaut, dass seine Ehe in Schwierigkeiten steckt. Glücklicherweise hat er die Hilfe einer mysteriösen Kreatur, die in seinem Schiff versteckt ist.

Dieser Film ist 2024 veröffentlicht worden. In der Videothek sucht man am besten bei Drama und Science Fiction nach Spaceman: Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt. Dieser Film ist produziert worden von Free Association, Tango Entertainment und Sinestra. Produziert worden ist in United States of America. Im Regal findet man Spaceman: Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt zwischen Die Bullen von Dallas (1979), Der Affe im Menschen (1988), தளபதி (1991), Frau in Notwehr (1949), Canone inverso (2000), Der Seeräuber (1942), Wer hat unseren Dinosaurier geklaut? (1975), Whispers in the Gloom (1998), Der Höllentrip (1980), Die Dämonischen (1956), High Crimes - Im Netz der Lügen (2002), Quo Vadis (1951), 愛がなんだ (2019), Plekkmehed (1984), クリーピー 偽りの隣人 (2016), Der Tod heißt Engelchen (1963), Breakfast of Champions - Frühstück für Helden (1999), The Twilight Samurai - Samurai der Dämmerung (2002), Die Frauen von Stepford (1975) und Wolfsblut (1991). Max Richter machte die Filmmusik für den Film. Barry Bernardi ist Produzent von diesen Film. Johan Renck ist Regisseur von diesen Film. Zu sehen sind in Spaceman: Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt auch Adam Sandler als Jakub Prochazka, Paul Dano als Hanuš, Carey Mulligan als Lenka, Isabella Rossellini als Commissioner Tuma, Kunal Nayyar als Peter, Lena Olin als Zdena, Sinéad Phelps als Pregnant Woman, Petr Pánek als Young Jakub, John Flanders als Gregor, Zuzana Stivínová als Concierge, Sunny Sandler als Anna, Jessica Bechyňová als Bellhop und Petr Bláha als Man in Suit.