Beliebtheit:

6.449

Erscheinungsdatum:

19.01. 2022

Laufzeit:

91 min

Budget:

4,982,250 $

Produktionsländer:

BE, FR

Kurzübersicht:

Charly (Géraldine Pailhas) lebt als Chefredakteurin einer Modezeitschrift ihren Traum. Doch als ihr Vater stirbt, erbt sie die Metzgerei seines Vaters - ein über mehrere Generationen aufgebautes Familienunternehmen. Charly kann damit nichts anfangen und will die Firma verkaufen, zieht aber damit den Unmut des alteingesessenen Angestellten Martial (Arnaud Ducret) auf sich. Nachdem sie überraschend ihren Job verliert, begibt sie sich widerwillig selbst hinter die Theke - und entdeckt das Potenzial dieses mit viel Herzblut geführten Ladens.

2022 wurde Charly Fleury's zweites Leben veröffentlicht. In der Videothek sucht man am besten bei Liebesfilm und Komödie nach diesen Film. G Films, SCOPE Pictures, Orange Studio, Les films du cap und M&M Films produierten diesen Film. Gedreht wurde in Belgium und France. Wenn dir Das Geheimnis der zwei Schwestern (2016), Charly Fleury's zweites Leben (2022), Hippokrates und ich (2014), Die außergewöhnliche Reise (2011), Be Natural — Sei du selbst: Die Filmpionierin Alice Guy-Blaché (2018), Le Dernier pour la route (2009), „Emmanuelle“ – Königin des Softpornos (2021), Herculanum (2016), Catherine Deneuve, belle et bien là (2010), Cinéastes de notre temps: Le dinosaure et le bébé, dialogue en huit parties entre Fritz Lang et Jean-Luc Godard (1967), André Téchiné - Filmregisseur mit Leidenschaft (2019), Jeanne Moreau - Die Selbstbestimmte (2018), Clouzot - Meister des psychologischen Thrillers (2017), Rendez-vous with Maurice Chevalier (2021), Nein! Doch! Oh! Die Louis-de-Funès-Story (2020), Camille sans contact (2020), Fantomas gegen Louis de Funès (2022), La La La (2018), Vive la République ! (1997) und Once There Was Everything (2017) gefallen, dann ist dieser Film genau richtig für dich. Die Regie von diesen Film machte Christopher Thompson. Drehbuchautor von Charly Fleury's zweites Leben ist Christopher Thompson. Schauspieler: Géraldine Pailhas als Charly Fleury, Arnaud Ducret als Martial Toussaint, Alison Wheeler als Carole Katayan, Stéphane De Groodt als Miguel Amestoy, Jean-François Stévenin als Jacques Fleury, Antoine Gouy als Yves de la Closerie, Elisa Ruschke als Julie, Anne Le Ny als Mrs. Keller, Antony Hickling als Sid Kharish und Clara Leroux.